Diese Inlineskateseite drucken

Laufstrecke Ochtersum Entenpfuhl dauerhaft zerstört?


Entgegen der Information vom 13.9.2008 (siehe unten) verdichten sich die Anzeichen, dass es sich bei der derzeitigen Lage der Laufstrecke Ochtersum Entenpfuhl nicht nur um eine zeitlich begrenzte Baustelle, sondern aus Skatersicht um eine dauerhafte "Zerstörung" handelt. Direkt vom Parkplatz aus Richtung Innerste wurde eine Schotterschicht auf den bisher geteerten Weg aufgebracht. Damit ist der Rundkurs für Skater unterbrochen, da die Schotterschicht nicht skatebar ist.

Ein Bericht in der HAZ vom 12.09.2008 kann so verstanden werden, dass der Schotter vom Privatbesitzer des Weges aufgebracht wurde, um Rübentreckern mit Anhängern eine sichere Fahrt zu garantieren, was laut diesem Bericht bisher nicht gegeben war.

Die Hildesheimer Speedskater des MTV48 wenden sich in einem offenen Leserbrief (enthält auch den HAZ Bericht) dagegen. Solltet Ihr auch Interesse am Erhalt dieser bei vielen Hildesheimern beliebten Skatestrecke haben, so nutzt alle Möglichkeiten diese Strecke doch noch zu retten.

Brisanter wird dieses Thema noch, da mittelfristig auch der Skatestrecke in der Feldmark zwischen Asel und Hasede das Aus droht. Hier wird über eine Verschwenkung der B6 parallel zum Stichkanal mit neuem Autobahnanschluss und zusätzlichem Industriegebiet diskutiert.

Update 21.09.2008:

Zur Diskussion dieses Themas siehe SBN Forum.

Update 22.09.2008:

Die HAZ hat mit den Speedskatern einen Ortstermin vereinbart:

Mittwoch, 1.10.2008, 16:30h, am Entenpfuhl
Veröffentlicht am 20.09.2008 von Holger Modler


Twitter-Icon Skaten in Hildesheim           Twitter-Icon Skaten in Hildesheim           Facebook-Icon Skaten in Hildesheim

Menü

Die letzten News


Termine und Veranstaltungen

Das Hildesheimer Wetter

Interessante Links

Deine Meinung interessiert uns!